Aktion I Ilebiber unter’m Weihnachtsbaum

Veröffentlicht von Tobias am

Ilebiber unter’m Weihnachtsbaum …

… jedes Jahr zur selben Stunde ruft mich Tobi Bendel an, um mir dabei zu verkünden, wann ich zur Pressekonferenz kommen kann. Biberbrause, viele Fakten und chillen im Biberbau doch dieses Jahr muss er agieren, der Biberbau bleibt für uns dicht, dafür gibt es in der Tel-Ko alles was ihr wissen müsst.

Wie schon im letzten Jahr blieb es auch 2021 bei einem kurzen „Ähm ich weiß, es ist nicht mehr viel Zeit, aber könntest Du … ?!?“, die Pandemie fordert auch den Chefbiber immer wieder aufs Neue. Und doch sind wir auch 2021 dankbar dafür, dass wir auf den Plätzen der Region aktiv sein konnten, zahlreichen Kids dabei geholfen haben, am und mit dem runden Leder Spaß zu haben und ihr Wissen und Können zu erweitern.

Für Tobias und das Team des „Ilebiber Fußballcamp“ wurden die Zeiträume nur enger, bis Pfingsten hieß es geduldig sein. Wer Tobias kennt, weiß wie schwer ihm das beim Thema Fußball fällt. Doch eigentlich war das auch gut, denn im Mai gab es wieder Nachwuchs im Biberbau. Neben Fritz, der als Nachwuchstorhüter schon auf den Spuren seines Vaters wandelte, oder doch auf denen von Tim Wiese oder Gabor Kiraly, gibt nun auch Willi den Ton im Biberbau an.

Tobias nutzte die Zwangspause auch intensiv für sein neues Hobby, Radfahren soweit die Pedalen ihn tragen. Zu Pfingsten ging es dann in der Halle in Wurzen wieder los, der Männertag wurde in Nischwitz sportlich genutzt.

Auch die ersten drei Wochen der Sommerferien waren mit Camps in Wurzen ausgeplant. Egal ob im Zelt oder einer Pension geschlafen wurde, Fußball stand immer an erster Stelle. Dann ging das „Ilebiber Fußballcamp“ auf Reisen. Die 4. Ferienwoche gastierten wir in Naundorf, in Woche fünf in Zschortau und zum Abschluss in Woche sechs in Wiederitzsch. Und auch das soziale Engagement der Ilebiber kam nicht zu kurz, für die Vereine gab es Spenden für die Sanierung oder den Bau von Fußballplätzen. Zudem hatte Tobias im Vorfeld versprochen, das er pro Sommercampteilnehmer 1,-€ für einen wohltätigen Zweck spendet, den er via Umfrage ermittelte. Somit kamen 165,-€ dem „Kinderhospiz Bärenherz“ zu Gute.

Auch die Oktoberferien wurden sportlich genutzt. Die erste Ferienwoche waren wir 5 Tage in Delitzsch aktiv, in Woche zwei dann nochmals drei Tage in Wurzen. Nun heißt es hoffen und nach vorn blicken, damit wir auch 2022 wieder mit unseren Ilebibern durchstarten können.

Natürlich bedeutet Post in der Vorweihnachtszeitszeit von uns auch wieder die beliebte „Ilebiber unter dem Weihnachtsbaum“-Aktion.

Bis zum 24.12.2021 buchen Sie einen Sommer-Camp-Termin und erhalten 10 % Rabatt auf den Camppreis.

Sollten Omas, Opas, Onkel, Tanten, oder die Geschwister ebenfalls einen Gutschein schenken wollen, gelten für sie natürlich auch die 10 % und die Ilebiber können sich gleich über mehrere Camps freuen.

Termine: https://www.fussballschule-sachsen.de/termine-2022/

Wir sagen an dieser Stelle DANKESCHÖN für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung, wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch und sagen zum Abschluss nur zwei Dinge: bleiben Sie gesund und wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2022.

Im Namen des Teams des „Ilebiber Fußballcamp“ herzlichst
Euer Tobias

Text: Martin Hoffmeier

Für die erneut schwierige Zeit hat unser David einen kleinen Adventskalender gebastelt, welcher auch die ein oder andere Übung für den heimischen Garten bereit hält.

Den Adventskalender findet ihr per täglichem Kalenderblatt-Post auf unseren Instagram sowie Facebook Accounts.