Dribbling: 1 vs. 1 mit Außenanspielern – 3 Tore

Veröffentlicht von Tobias am

TRAINER: Tobias Bendel – VEREIN: ATSV „Frisch Auf“ Wurzen – TEAM: Nachwuchsleiter – Lizenz: DFB-B-Lizenz


TRAININGSSCHWERPUNKTE:

Tore erzielen, Dribbling, Fintieren, Zweikampf, Passspiel, Umschaltspiel

AUFBAU:

• siehe Abbildung
• Feldgröße (hier ca. 15 x 15 Meter) kann und sollte, je nach Alter, Leistungsstand und Spieleranzahl variiert werden

MATERIAL:

• 1 x Jugendtor
• 8 x Kegel
• Markierungshütchen – im Optimalfall Scheiben

SPIELERZAHL:

5 Spieler – alle anderen Spieleranzahlen möglich (ggf. ohne TW und auf Minitore spielen)

ANWENDBAR:

ab U9

SPIELREGELN:

• Blau beginnt die Übung mit Dribbling und versucht auf das Jugendtor abzuschließen
• Rot versucht das Jugendtor zu verteidigen
• bei Ballgewinn (TW hält, Ball im Aus, gewonnener Zweikampf) kontert Rot auf die Dribbeltore
• Blau und Rot dürfen die Außenspieler (weiss) in der jeweiligen Angriffshälfte mit anspielen
• Spielzeit max. 60 Sekunden
• Danach Innen- und Außenspieler tauschen / TW ruhig in Rotation mit einbauen

STEIGERUNG:

• Dribbeltore durch Mini-Tore ersetzen (Passtore)
• Neutrale dürfen auch in der Verteidigungshälfte angespielt werden

WETTBEWERB:

• Wer hat die meisten (Dribbel)Tore erzielt?
• Ohne festen TW -> Wer hat die meisten Bälle gehalten?

COACHING:

• WICHTIG -> Nach Anspiel auf Außenspieler sofort den Deckungsschatten verlassen

Kategorien: Trainingsübungen