Schnelligkeit: Aktions- und Reaktionsschnelligkeit mit Anschlusshandlung 1vs1

Veröffentlicht von Tobias am

TRAINER: Tobias Bendel – VEREIN: ATSV „Frisch Auf“ Wurzen – TEAM: Nachwuchsleiter – Lizenz: DFB-B-Lizenz


TRAININGSSCHWERPUNKTE:

Aktions- und Reaktionsschnelligkeit, 1vs1

AUFBAU:

• siehe Abbildung
• Feldgröße (Aktion 1 – 3m x 3m) kann und sollte, je nach Alter und Leistungsstand variiert werden

MATERIAL:

• 4 x Kegel
• 2 x Minitore
• 1 x Jugendtor
• 1 x Markierungsteller (für Startball – Aktion 2)
• viele Bälle

SPIELERZAHL:

3 – 13

ANWENDBAR:

ab U8

SPIELREGELN:

• Spieler legen je einen Ball zwischen Kegel und Mini-Tor (Aktion 1 – links oben) und zwischen die Kegel (Aktion 2 – rechts)
• Spieler stellen sich wie in der Abbildung (hier rot und blau) auf
• Trainer gibt Startsignal (hier Pfiff) -> Ablauf – Hier
• Verteidiger (rot) muss versuchen den Pass auf das Mini-Tor zu verhindern
• Angreifer (blau) versucht das Mini-Tor per Pass zu treffen
• Angreifer (blau) versucht mit dem Ball zwischen den Kegeln im Anschluss auf das Jugendtor im 1vs1 ein Tor zu erzielen
• Verteidiger (rot) versucht im Anschluss das Jugendtor zu verteidigen und hat als Anschlussoption beide Minitore zum Kontern

 

Varianten:

•  Angreifer entscheidet selbst in welcher Richtung er um das Tor laufen möchte
• Es muss eine ganze Runde um das Spielfeld gelaufen werden -> ändert Angreifer und Verteidiger (erst ab U11)
• In Aktion 2 ist der Angreifer nicht mehr automtisch festgelegt sondern erspielt sich durch
-> Torerfolg bzw. Erfolg in der Torverhinderung oder der Spieler welcher schneller am Ball ist

Wettbewerb:

• Welcher Spieler gewinnt sein direktes Duell am meisten?
• Welches Team (pro Duo jedem eine Farbe zuweisen) hat die meisten Treffer erzielt?